Förderverein der Löschgruppe Glesch

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Sie auf unserer Internetseite recht herzlich willkommen heißen. Mich freut, dass sie sich für unsere Löschgruppe und speziell für unseren Förderverein interessieren. Deshalb möchte ich den Förderverein der Löschgruppe Glesch zunächst mit einigen Worten vorstellen.

Der Förderverein wurde im Jahr 1997 gegründet. Lt. unserer Satzung ist es unser Ziel den Brandschutz in unseren Ort zu fördern und gleichzeitig vorbeugenden Brandschutz zu betreiben.

Aber was heißt das genau? Und wie versuchen wir dieser verantwortungsvollen Aufgabe gerecht zu werden? Dazu kann man folgendes sagen:

 

1. Gewährleistung des Brandschutzes

Der Förderverein ist stets bemüht die Arbeit der Feuerwehr zu unterstützen. Hierzu zählen die Ausstattung des Feuerwehrhauses in Glesch sowie die Ausrüstung der Löschgruppe. Maßgeblich hat der Förderverein zum Beispiel den Bau des in den letzten Jahren errichteten Anbaus finanziert. Das Material für den Anhänger "Einsturzsicherung" und "Grubenrettung" sowie einen Anhänger "Lichtmast" sind die aktuellsten Anschaffungen, die der Förderverein zur Verbesserung der Einsatzqualität der Löschgruppe zur Verfügung gestellt hat. In den letzten Jahren hat jedes Feuerwehrmitglied, gleich ob Aktiver oder Mitglied der Jugendfeuerwehr, aus Fördermitteln des Fördervereins einen neuen Spind zur Unterbringung der persönlichen Schutzausrüstung erhalten. Außerdem hat er diverses Werkzeug zur Reperatur und Instandhaltung des Feuerwehrhauses sowie der Löschfahrzeuge zur Verfügung gestellt. Gleichzeitig fördert er die Arbeit der Jugendfeuerwehr, denn auch hierdurch sichert er den Brandschutz unseres Ortes. Sie fragen sich wie? Das ist ganz einfach! Wenn man sich die Zusammensetzung der Löschgruppe einmal ansieht, stellt man fest, dass von den momentan 31 aktiven Feuerwehrleuten rund 13 Personen aus den Reihen der im Jahr 1998 gegründeten Jugendfeuerwehr stammen. Ohne diese 13 Personen wäre eine Sicherstellung des Brandschutzes im heutigen Umfang schon lange nicht mehr möglich. Deshalb ist es eine der wichtigsten Aufgaben die Jugendarbeit unserer Jugendfeuerwehr zu unterstützen, um den Nachwuchs der Löschgruppe zu sichern. Dies erreichen wir zum Beispiel durch die Anschaffung von Schulungsmaterial, die der Förderverein finanziert. Außerdem unterstützen wir die Jugendfeuerwehr finanziell bei Fahrten und Übungen, wie zum Beispiel bei dem jährlich durchgeführten Berufsfeuerwehrtag. Hierbei absolvieren die Jugendlichen einen 24 Stunden Dienst im Feuerwehrhaus mit verschiedenen Einsatzübungen und ähnlichem.

 

2. Vorbeugender Brandschutz

Auf diesem Punkt unserer Satzung legen wir auch ein großes Augenmerk. So versuchen wir jährlich im Rahmen unseres Feuerwehrfestes Informationsveranstaltungen durch zu führen, um über die Entstehung und die Risiken eines Brandes im eigenen Haus aufzuklären. Es werden Informationsbroschüren zweimal jährlich in den Haushalten verteilt, um auf Gefahren der jeweiligen Jahreszeit aufmerksam zu machen und über die Löschgruppe zu informieren. Es wird alle zwei Jahre in Verbindung mit einem Unternehmen eine Feuerlöscherprüfung angeboten. Und als ganz wichtiger Punkt führt der Förderverein in regelmäßigen Abständen Schulungen zum Thema Brandschutzerziehung in unserem Kindergarten durch. Die Mitglieder der Löschgruppe, die diese Schulungen abhalten, haben eine spezielle Ausbildung mit dem Schwerpunkt "Brandschutzerziehung" für Jugendliche absolviert. Dies sind nur einige wenige beispielhafte Aufzählung über die Unterstützungsmaßnahmen unseres Fördervereins. Wenn Sie Interesse haben, unsere Arbeit zu unterstützen oder eine Frage haben, dann wenden Sie sich an folgenden Kontakt oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Freiwillige Feuerwehr Glesch | Jahnstraße 7 | 50126 Bergheim | Tel:02272/81320 | Notruf 112 | © 2007-2016 | Stefan Hemmersbach / Marcus Fischer